Geschrei der Ukraine

18 februar 2014

Die Situation ist eskaliert. Es kam erneut zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei, bei denen Dutzende Menschen ums Leben kamen. Nach Angaben des ukrainischen Gesundheitsministeriums starben vom 18. bis 21. Februar in Kiew 77 Menschen, nach Angaben des Innenministeriums starben 16 Polizisten, 363 Menschen wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Radikalen setzten Autos und Busse in Brand, brachen in Verwaltungsgebäude ein, verbrannten Reifen und bewarfen Polizisten mit Steinen und Molotow-Cocktails. Außerdem verbrannten die Demonstranten 2 gepanzerte Mannschaftstransporter. Die Kämpfer des „Rechten Sektors“ besetzten das Gebäude des Hauptquartiers der Partei der Regionen in Kiew. Zwei Männer wurden brutal ermordet. Einer wurde im Keller geschlossen, ein Molotowcocktail wurde dorthin geworfen, und er starb an Erstickung und Verbrennungen. Ein anderer wurde am Kopf zerschmettert und eine Treppe hinuntergeschleudert. Die Frauen im Gebäude wurden halbnackt ausgezogen, mit ihren Symbolen und Parolen auf den Rücken gemalt und in dieser Form auf die Straße getrieben. D. Svyatash, Mitglied der Werchowna Rada der Ukraine von der Partei der Regionen, wurde schwer geschlagen.

Andere Ereignisse

1 februar 2014

Die Führer von EuroMaidan Klitschko und Yatsenyuk nahmen an der Münchner Konferenz teil, wo sie eine Reihe von Meetings mit US-Staatssekretär John Kerry und europäischen

4 februar 2014

Vitali Klitschko, Vorsitzender der UDAR-Fraktion, forderte die Werchowna Rada auf, für eine Rückkehr zur Verfassung von 2004 zu stimmen. Dieser Vorschlag wurde vom Anführer der

6 februar 2014

Mehrere tausend Demonstranten kamen zum Gebäude der Werchowna Rada und forderten die Abgeordneten auf, für eine Rückkehr zur Verfassung von 2004 zu stimmen, die eine

Teilen Sie diese Veranstaltung

Share on facebook
Share on twitter
Share on skype
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Share on vk
Share on odnoklassniki
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on reddit
Share on digg

Ihre Überweisung

Aus welcher Sprache möchten Sie übersetzen?
Geben Sie Ihre Überweisung und Ihr Passwort ein, das Passwort ist optional