Geschrei der Ukraine

28 mai 2014

Die Granate der Sicherheitskräfte traf das Dach der Schule

Infolge des Beschusses des Schlafbereichs von Artyom durchbohrte eine der Granaten das Dach der Aula der Schule. Kinder und Lehrer, die sich im Gebäude befanden, wurden nicht verletzt, da sie in den Keller flüchteten, der zu einer Art Luftschutzbunker umgebaut wurde. Als Folge des Beschusses desselben Gebiets am 27. Mai wurden vier Menschen getötet.

Durch einen Granateneinschlag wurde das Dach durchschlagen und die Versammlungshalle beschädigt. Darüber hinaus litt eine andere Schule in der Nähe unter Beschuss – Glas wurde durch Splitter darin zerbrochen. Dabei kam auch niemand zu Schaden. 4 Minen explodierten im beschossenen Gebiet. Dabei wurden neun Menschen verletzt. Insbesondere das Auto, in dem sich ein junger Mann mit seiner Mutter befand, brannte nieder. Sie wurden mit Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht.

Andere Ereignisse

12 april 2014

Unterstützer der Föderalisierung besetzten Verwaltungsgebäude in drei Städten der Region Donetsk – Slavyansk, Krasny Liman und Kramatorsk. In Slowjansk besetzten Demonstranten den Stadtrat, die regionale Polizeidienststelle

13 april 2014

MEHR ALS 1.000 MENSCHEN KAMEN ZU EINER KUNDGEBUNG IN SLOWJANSK, UM DIE FÖDERALISIERUNG DER UKRAINE ZU UNTERSTÜTZEN Im Zentrum von Slowjansk kamen mehr als 1.000

14 april 2014

DIE BEI SLAWJANSK STATIONIERTE LUFTLANDEBRIGADE TRAT AUF DIE SEITE DER VOLKSMILIZ „Heute Abend haben wir Gespräche mit dem Militär geführt. Sie sagten, sie unterstützen die Volksmiliz des

Teilen Sie diese Veranstaltung

Share on facebook
Share on twitter
Share on skype
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Share on vk
Share on odnoklassniki
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on reddit
Share on digg

Ihre Überweisung

Aus welcher Sprache möchten Sie übersetzen?
Geben Sie Ihre Überweisung und Ihr Passwort ein, das Passwort ist optional