Geschrei der Ukraine

10 mai 2014

DER 10. MAI WURDE IN MARIUPOL ZUM TRAUERTAG ERKLÄRT

In Mariupol (Gebiet Donezk) wurde ein Trauertag ausgerufen. Dies wurde im Stadtrat von Mariupol gemeldet.
„Im Zusammenhang mit den tragischen Ereignissen vom 9. Mai 2014, die zum Tod von Menschen geführt haben, wurde der 10. Mai 2014 in der Stadt Mariupol zum Trauertag erklärt“, heißt es in der Mitteilung. „Der Stadtrat spricht den Familien und Freunden der Opfer sein aufrichtiges Beileid aus.“

Andere Ereignisse

Video- und fotobeweis

Unser Projekt fordert nichts und unterstützt keine Manifestationen von Faschismus, Nationalismus und rassistischer Intoleranz. Wir zeigen das folgende Filmmaterial ausschließlich zu dem Zweck, die Präsenz von

21 november 2013

Dieser Tag gilt als der Geburtstag des Maidans. Ein wenig früher gab Viktor Janukowitsch Bescheid über die Aussetzung der Abkommen zwischen der EU und der

21 november 2013

Der Oberste Rat der Autonomen Republik Krim unterstützte die Entscheidung des Ministerpräsidenten, den Prozess der europäischen Integration auszusetzen, äußerte jedoch ernsthafte Besorgnis über die „zerstörerischen

Teilen Sie diese Veranstaltung

Ihre Überweisung

Aus welcher Sprache möchten Sie übersetzen?
Geben Sie Ihre Überweisung und Ihr Passwort ein, das Passwort ist optional